Fridays are for Friendship: Hallo Dezember!

  Ich bin ein bisschen spät dran, ich weiß – bitte entschuldigt! Aber der Freundschaftsfreitag soll nicht ausfallen, weil mich die Migräne plagt.... Hier mein Lieblingslink der Woche – der eigentlich viel mehr ist als nur ein Link. Es ist eine Linksammlung der Beiträge für die 12 Letters of Handmade Fashion im November. Auch in dieser Runde sind wieder tolle Näh- und Strickprojekte zusammengekommen und ich freu mich schon auf das Dezember-Finale. Ich bin sicher, es wird L wie legendär!     Photocredits: Bild 1, links oben: Deslilare ...

Sparkling Christmas: Stoff und Sternenstaub

  Manchmal muss man einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein – und dann ist man schwuppdiwupp Teil der wunderbaren Sparkling-Christmas-Blogger. Mehr zu der Blogparade mit 15 tollen Adventsideen könnt Ihr hier beim Crafty Neighbours Club nachlesen. Ich hab mich riesig gefreut und die Begeisterung wird noch größer sein, wenn in ein paar Tagen das Sparkling-Christmas-Ebook erscheint. Darin sind dann alle Rezepte, DIY-Anleitungen und Inspirationen für Euch zum Download aufbereitet – wartet ab, es wird super. Und bis dahin zeige ich Euch heute, was ...

Nuancen von Mint – ein Nacht- und Nebel-Nähprojekt

  Puh. Auf letzer Rille habe ich es doch noch geschafft und bin ich heute bei den 12 Letters of Handmade Fashion im November dabei. Passend zum Monat hat Sandra von Rehgeschwister ein N gezogen – Oh lala!     Mein Raglansweater in Nuancen von Mint entstand spät Abends aus Resten eines anderen Projekts. Ich war im Flow und dachte mir "Ach, nähst Du einfach noch schnell ein Sweatshirt für gemütliche Tage". Schnell war ich tatsächlich mit dem Zuschnitt von Rücken- und Vorderteil. Dann kamen die Ärmel und ich ...

Fridays are for friendship – und jetzt alle!

Ich freue mich so unglaublich, dass meine Idee, virtuelle Küsschen und Komplimente zu verteilen, so gut bei Euch angekommen ist. Danke für die lieben Kommentare hier und anderswo... Ich bin natürlich super gespannt, wer heute dabei ist und seine liebsten Links zeigt. Denn Fridays are for friendship!   Meine Linkliebe gilt in dieser Woche... ...dieser wunderbaren Feder-Tischdeko – das muss ein so toller Abend bei den beiden Decorize-Queens gewesen sein! Ich bin ja kein großer Fan von echten Federn, aber in die Papieredition bin ich verliebt! ....den ...

Schneebedeckte Tannen | Ein süßes Rezept für mehr Winterstimmung

Dienstag, November 22, 2016 , , Permalink 0

  Herrlich, 14 Grad und Regen sind ein schöner Anlass, um ein bisschen über Weihnachtsbäckerei zu plaudern. NICHT. Eigentlich bin ich auch kein Wettermotzer, aber fast-adventlich ist irgendwie anders, oder? Naja, dafür bringen wenigstens die kleinen Tannenbäume, die ich im letzten Jahr für den "Schlüssel zum Glück"-Adventskalender gebacken habe, ein bisschen Weihnachtsstimmung auf den Bildschirm. Und da das immergrüne Gebäck auch in diesem Jahr noch zu meinen Lieblingen gehört, wird das Rezept– ganz nachhaltig – recycelt... Also ran an die Tannen – denn sie machen sich ...

Fridays are for friendship – eine Blogparade für mehr virtuelle Komplimente

  So, heute wage ich mal etwas. Nein, ich gehe nicht zum Friseur und lasse die andere Häfte meiner Haare schneiden. Und ich werde mich auch nicht todesmutig von einem Hausdach stürzen und hoffen, dass ein Gummiseil mich hält. Aber trotzdem: Ich mache heute mal etwas neues und starte eine Blogparade. Und alle so Yeah!   Ich muss zugeben – es gibt schon wirklich viele Paraden und Parädchen und eine Parodie liegt mir fern (Wortwitz ich fress Dich)... Ich mache auch selbst gerne mit, wenn Dienstags tausende ...

Ätzvent, Ätzvent… Oder: Kranzlos glücklich!

  Hallo aus dem Ätzpastenteststudio! Seitdem ich meine Vorratsgläser mit Ätzpaste beschriftet habe (das habe ich Euch hier gezeigt), bin ich im Fieber... und kann gar nicht fassen, dass ich dieses Wundermittel erst so spät entdeckt habe. Kanntet Ihr die Paste eigentlich bereits? Sie lässt sich jedenfalls auch bestens für schlichte Dekoideen einsetzen:      Nachdem ich in den vergangenen Jahren die Weihnachtsdekoration immer weiter reduziert habe und nur noch einige Ecken dezent schmücke, ist auch der Adventskranz dem Minimalismus zum Opfer gefallen. Dabei ist es bei ...

Guten Freunden schenkt man ein Päckchen. Oder zwei. Oder vierundzwandzig.

Der Countdown läuft: 24, Ja genau, vierundzwanzig Tage sind es noch, bis der Dezember an die Türen klopft und die abertausend Adventskalender hereinbittet, die jedes Jahr gekauft oder individuell verpackt werden.  Unglaublich, wie groß diese Tradition geworden ist. Oder war sie schon immer so beliebt und ich habe es einfach nicht realisiert?     Naja, eigentlich wollte ich in diesem Jahr aussetzen.... aber dann hatte ich das Gefühl, dass eine liebe Freundin zum Jahresende noch eine kleine Überraschung gebrauchen kann. Und da der Kalender noch einen ...

Echt ätzend. Oder: Glasbeschriftung deluxe.

Ich liebe Ordnung (Darf ich vorstellen: Sternzeichen Jungfrau mit besonderem Hang zur Perfektion). Keine Angst, ich werde keinen Beitrag über die Dateibenennungen in Unternehmen schreiben. Wobei....  auch das könnte sicher eine lustige Episode werden (ich sag nur Dateiname_finalfinal_hamwirswohlbald.pdf)… Stattdessen möchte ich Euch von meinem Küchenschrank berichten – ok, klingt auch unsexy, ist aber eigentlich nur ätzend:     Vor knapp einem Jahr habe ich es getan – ich habe beinahe alle Kunssttoffbehälter aus unserem Vorratsschrank entfernt und gegen schöne Gläser in verschiedenen Größen getauscht. "Keine Chance den ...

Einfach mal blau machen. Mit reißerischem Pink im Rücken.

  Einfach  mal blau machen. Schwänzen und alles ignorieren was auf meiner überquellenden Liste von To dos stand – danach war mir in den vergangenen Wochen. Tja, wie war das mit dem Ponyhof? Einen Büroumzug und einigen Groß- und vielen Kleinprojekten später beende ich aber heute offiziell das Funkloch und mache wirklich blau. Blau mit reißerischem Pink, um genau zu sein.     Als Lisa von Stoffreisen unter der Urlaubssonne Vietnams den Buchstabe R für die Oktoberrunde der 12 Letters of Handmade Fashion zog, wusste ich ziemlich genau, ...

12 Letters of Handmade Fashion: S wie Shades of Pink. Oder wie 87 Sahneschnitten.

Spitze. Sensationell. Superkalifragilistikexpialigetisch. Ok, gut, ich hör' schon auf. Aber Ihr müsst mir verzeihen, dass ich noch immer im S-Rausch bin. Unglaubliche 87 Schneiderinnen und Strickspezialisten haben den August gerockt und eine Sahneschnitte nach der anderen produziert. Der Sonnenmonat August hat scheinbar inspiriert und ich freue mich, Euch heute die 12 Letters of Handmade Fashion Galerie zum Buchstaben S präsentieren zu können.   "Shades of Pink" heißt mein Beitrag, der – Schande auf mein Haupt – leider nicht ganz fertig geworden ist. Schummeln passt zwar auch ...

Mit Aprikose und Pfirsich im Streusel-Himmel. Oder auch: Ausweg aus der Frischei-Falle.

  Was macht man, wenn man eine Schwangere auf ein "super mega leckeres selbstgemachtes Eis" eingeladen hat und dabei ohne über Los zu gehen in die Frischei-Falle getappt ist? Genau: Man wühlt sich durch die Rezepte und überlegt, welche Alternativen der Kühlschrank (es ist ja schließlich Sonntag – was auch sonst) zu bieten hat. Man war in diesem Fall natürlich ich. Dedum. Aber ich hatte Glück und mir erst kürzlich dieses Rezept aus dem Knusperstübchen gespeichert. Denn Streusel gehen halt immer. Zwar habe ich ein bisschen ...

(Ein-) Blick in meine Fotokatakomben. Oder warum ich es liebe, Geschenke zu machen.

Meine Güte, ich bin nicht sicher, ob es von Vorteil ist, dass mein kleiner Bratapfel immer mehr Speicherplatz bekommt. Bevor Ihr Euch wundert: Meine Geräte haben alle einen Namen und ich schreibe diesen Beitrag gerade auf "Apfeltarte"... Ok, aber zurück zum Speicherplatz auf den Telefonen. Es ist einfach unglaublich, wie viele Fotos auf diesem Teil Platz finden - und unglaublich ist dann auch die Zeit, die man mit dem Aufräumen dieser Bilder verbringen kann. Know the feeling? Ich glaube, es kann nur bei jungen Eltern und ...

12 Letters of Handmade Fashion im August – auf das S gekommen

  Endlich August! Endlich Sonne! Und endlich Gastgeberin bei den 12 Letters of Handmade Fashion. Anja von Rapantinchen hat mir den Staffelstab – aka die Buchstabenkarten – übergeben und nun kann es endlich losgehen...     Ich habe all meine Glücksfeefunken bei der Buchstabenlotterie versprüht und freue mich, Euch den Sommer mit einem S zu versüßen. Denn mit dem S haben wir es – wie ich finde – ganz gut getroffen! Sommer-Outfits, Sportklamotten, Streifenliebe, Seidiges oder doch lieber einen Sonnenhut ?! Das S kommt wie gerufen für den August.     Wer sich ...

D wie Delphingraue Lieblingsjacke

Everybody, yeah Rock your body, yeah Everybody, yeah Rock your body right fairy’s back, alright… (Dum dududududum dum dududum) Ok, nach diesem kleinen Ausraster und Einblick in meine heutige Ohrwurmwelt, muss ich gleich um Verzeihung bitten, dass es aktuell hier etwas „nählastig“ ist. Keine Angst, fairy likes… wird kein Näh- oder Fashionblog, aber ich hoffe, dass ich Euch dennoch regelmäßig ein selbstgemachtes Kleidungsstück zeigen kann. Abgesehen davon, dass mich Nähen wirklich absolut entspannt, finde ich es einfach super toll, morgens eine Eigenkreation aus dem Schrank zu ziehen. Und meine Glitter-Sweatjacke in ...

B wie Black and white, Baby!

  Heute sage ich B. Ich habe bisher weder W, J, A oder O gesagt, aber bei B bin ich dabei. B wie Black and White. Und wie Begleiter. Oder auch wie Bilderhorror. Nein, ich bin nicht berrückt geworden, sondern in diesem Monat endlich bei 12 Letters of Handmade Fashion dabei. Und im Juni steht bei Gastgeberin Emma alles unter dem Stern B. Meine Geschichte beginnt jedoch in A wie Amsterdam – bei den Dreieckstüchern von Pom. Kennt Ihr die Marke? Muster, Farben, Stoffe – alles genau nach ...

Bunter Blogger Block zum Bloggeburtstag

  In dieser Woche feiert der Crafty Neighbours Club seinen Bloggeburtstag und ich freue mich, heute dort mit Evi und Jule zu feiern. Warum ich den Blog der beiden Nachbarinnen so mag und was ich geschenkt habe – ich sage nur BBB – erfahrt Ihr HIER.   Und es lohnt sich, nicht nur heute bei den Ladies vorbeizuschauen – anlässlich ihres Bloggeburtstags feiern die beiden eine ganze Woche lang mit tollen Beiträgen und täglichen Verlosungen.     Ich gehe dann jetzt mal zur Party und wünsche Euch einen schönen Start in ...

Rhubarb – ich liebe dieses Wort. Und Rhabarberkuchen sowieso.

  Wenn wir Gäste bekommen, probiere ich gerne neue Rezepte aus. Das endet gerne in kurzfristigen Ausrastern, weil ich mal wieder nicht richtig gelesen, die Zeit unterschätzt oder eventuell sogar auch noch ein wenig improvisiert habe. Da kommt auch gerne mal Miss Giftzahn zum Vorschein. Es gibt Menschen in meinem Leben, die deshalb regelmäßig auf Generalproben ohne Gäste hoffen. Aber was soll ich sagen?! Ich kann es einfach nicht.   Manchmal läuft es aber auch alles ganz relaxt ab. Da steht man beim Bauern und kauft einfach einige ...

Mininichten-Wochenglück vom 17. April 2016

Sonntag, April 17, 2016 , Permalink 32

Für die Mininichte bin ich die Tänt. Das kommt davon, wenn man jemandem in englischer Sprache erklären will, dass man die Tante ist und eigentlich gerade aber in einem deutschen Satz feststeckt. Aktuell scheitert meine Mutter noch an dem Versuch, ihr zu erklären, dass ich eigentlich Fee heiße. Aber ich sehe das so, wie meine Schwester mit dem Thema Schnuller. Irgendwann sagte sie mal: "Naja, mit 18 wird sie den sicher nicht mehr haben. Da mache ich mir keinen Stress.". Tja, das denke ich mir auch. ...

Einmal dieses Knäcke, immer dieses Knäcke

  Woran denkt Ihr, wenn Ihr das Wort Knäckebrot hört? Also ich denke an gutaussehende Schweden, die Designer-Knäckebrote mit Quark und Kräutern essen. Natürlich in einem Straßenkaffee in Stockholm mit Sonnenbrille auf der Nase. Oder an die E-Mail-Adresse knaeckebrot@v****.com, die ich mir mal für Newsletter und Co. eingerichtet habe. Und ab jetzt auch an die Gesichter meiner Freundinnen, denen ich am Wochenende selbstgebackenes Knäckerbrot serviert habe. Wer hätte gedacht, dass es im wahrsten Sinne zum Kracher wird?     Damit Ihr auch mitreden könnt, kommt hier auch für Euch ...