Ätzvent, Ätzvent… Oder: Kranzlos glücklich!

 

Hallo aus dem Ätzpastenteststudio! Seitdem ich meine Vorratsgläser mit Ätzpaste beschriftet habe (das habe ich Euch hier gezeigt), bin ich im Fieber… und kann gar nicht fassen, dass ich dieses Wundermittel erst so spät entdeckt habe. Kanntet Ihr die Paste eigentlich bereits? Sie lässt sich jedenfalls auch bestens für schlichte Dekoideen einsetzen: 

 

1611-fairylikes-adventsglaeser-1

 

Nachdem ich in den vergangenen Jahren die Weihnachtsdekoration immer weiter reduziert habe und nur noch einige Ecken dezent schmücke, ist auch der Adventskranz dem Minimalismus zum Opfer gefallen. Dabei ist es bei uns gar nicht unfestlich, aber einfach auf einige Highlights beschränkt. Und mein Highlight sind in diesem Jahr die Adventsgläser, die nach Lust und Laune auf dem Tisch angeordnet werden können. Und wenn unser kleiner Küchentisch mal wieder wegen Überfüllung geschlossen ist, machen sich die Kerzen auch auf der Fensterbank sehr schön. Falls Ihr auch kranzlos glücklich werden wollt, dann bestellt Euch schnell ein Döschen Ätzpaste und los geht es:

 

1611-fairylikes-adventsglaeser-2

1611-fairylikes-adventsglaeser-4

 

Für die Motive habe ich die kostenlose Schriftart Brusher genutzt und mit einem weihnachtlichen Element kombiniert. Es gibt so unglaublich schöne Fonts, die für den privaten Gebrauch frei zur Verfügung gestellt werden und ich liebe es, neue Schriften auszuprobieren. Und auch weihnachtliche Motive gibt es zu Hauf – schaut zum Beispiel einmal hier, was Euch gefallen könnte. Wie auch bereits bei den Vorratsgläsern ist es wichtig, dass die Schablone gut auf dem Glas sitzt, damit die Paste nicht verläuft (so geschehen bei dem kleinen Geschenk, das auf meiner Nummer drei zu sehen ist). Wenn Ihr Herrn Google mal nach Schablonenfolie befragt, werden verschiedenste Ergebnisse ausgespuckt; ich habe einen Rest selbstklebende Vinylfolie genutzt. Neben einem Cutter empfiehlt sich übrigens ein Skalpell, um filigrane Stellen auszuschneiden.

Am besten klebt Ihr dann die Schablone einmal rundum mit Klebeband auf dem Glas fest und tragt erst anschließend vorsichtig und mit Handschuhen und Pinsel die Ätzpaste auf.  Nach ca. 15 Minuten kann die Paste mit kaltem Wasser abgewaschen und die Schablone entfernen werden.

 

1611-fairylikes-adventsglaeser-6

 

Voilà, fertig ist eine Adventsdekoration deluxe, die man natürlich auch mit bunten Kerzen, Schleifen und Co. weiter aufhübschen kann. Ich mag aber die schlichte Glas-Grau-Kombination und habe mich nur noch etwas Masking tape bedient, um die Kerzen zu “umhüllen”. Kann man machen, oder?

 

Wie sieht denn Eure Adventsdeko aus? Klassisch als Kranz mit Tannengrün oder ganz anders? Ich bin gespannt, davon zu hören.

Vorätzventliche Grüße,

Fee

 

 

Meine Ätzventsgläser schicke ich heute zu Creadienstag , Dienstagsdinge, zur weihnachtlichen Ideensammlung der Kreativas sowie zu HerzblutprojekteHerzlich eingeladen und Handmade on Tuesday.

Und falls Ihr fairy likes mögt, dann könnt Ihr meinen Blog auch per Mail oder bei Bloglovin abonnieren oder mir bei Facebook und instagram folgen. Alle Möglichkeiten findet Ihr auch rechts in der Seitenleiste.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

35
16 Comments
  • Mama
    November 15, 2016

    Kann ich so einen tollen Adventskranz bei Dir kaufen??
    Ich bin begeistert!

    • Fee von fairy likes...
      November 18, 2016

      Genau, kaufen 🙂 Ich mache Dir gerne auch ein paar Gläser – oder recycle welche, die Du nicht mehr brauchst!

  • Rebekka //rheinherztelbe
    November 15, 2016

    Liebe Fee,

    Was für eine tolle Idee! Ich bin begeistert!
    Ätzpaste kenne ich gar nicht… das muss mal ausprobiert werden! Ein paar Vinyl-Reste lassen sich bestimmt noch finden im Bastelzimmer!

    Ganz liebe Grüße,
    Rebekka

    • Fee von fairy likes...
      November 18, 2016

      Es lohnt sich wirklich, liebe Rebekka! Ich bin zwar immer ein bisschen panisch, damit die Paste auch ja nichts berührt, aber ansonsten ist es wirklich leicht und schnell gemacht. Liebste Grüße, Fee

  • Sabrina // The Three Years Project
    November 15, 2016

    Liebe Fee, das ist einfach bezaubernd geworden! Sehr modern, würde ich mir sofort auch ins Wohnzimmer stellen!
    Liebe Grüße, Sabrina

    • Fee von fairy likes...
      November 18, 2016

      Vielen Dank – ich freu mich sehr, dass es Dir so gut gefällt, liebe Sabrina! Lieben Gruß, Fee

  • lou
    November 15, 2016

    ätzpaste hat bei mir noch nie ein ordentliches ergebnis geliefert. ich versuche es nochmal. find die idee guuuut!!!

  • Evi vom Crafty Neighbours Club
    November 15, 2016

    Liebe Fee,
    was für ein supertolles DIY!! Von Ätzpaste habe ich bisher auch noch NIX gehört!!
    Da eröffnen sich ja unzählige Möglichkeiten!!
    Deine Gläser sehen mega aus!!
    Vielen Dank für die super Idee.
    Ganz liebe Grüße zu dir
    Evi

    • Fee von fairy likes...
      November 18, 2016

      Danke Dir sehr, liebe Evi! Ich war auch so begeistert, als ich die Paste bei amazon entdeckte – ich weiß nicht, wie ich so viele Jahre ohne ausgekommen bin 🙂 Liebe Grüße von Fee

  • Annette [blick7]
    November 17, 2016

    Mega gute Idee! Super sieht das aus!

  • Tobia | craftaliciousme
    November 19, 2016

    Hey Fee,
    Ätzpaste kenne ich nur vom Lesen. Selber probiert habe ich sie noch nicht aber steht auf einer meiner langen to-do Listen 😉
    Ich persönlich stehe ja auf Kränze aber seit Jahren schon sind die nicht mehr aus Tannengrün. Dieses Jahr gibt es was wolliges.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Tobia

    • Fee von fairy likes...
      November 21, 2016

      Liebe Tobia, ein Wollkranz klingt auch super gut – da kann man dann auch perfekt die Farbe abstimmen und ist nicht auf grün festgelegt… Schade, dass ich weder Stricken noch Häkeln kann 🙂 Liebe Grüße, fee

  • Kali
    November 22, 2016

    Tolle Idee, so minimalistisch und stylish! Ätzpaste kenne ich auch nicht, aber ich habe viele Gläser zuhause die ich damit mal behandeln könnte:-) Auch ich habe dieses Jahr keinen traditionellen Adventskranz gebastelt sondern “nur” Adventslichter aus Konservendosen aufgestellt: http://www.idimin.berlin/adventslichter-basteln-aus-dosen-advent-lights-made-of-cans/
    LG, Kali

    • Fee von fairy likes...
      November 28, 2016

      Deine Dosen sind wirklich super süß, liebe Kali! Hast Du schon die Dosendeko von Titatoni gesehen? Das würde noch gut dazu passen… LG, fee

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.