Birthday Parade – bunte Geburtstagssafari

Ich weiß nicht, ob ich es bisher schon einmal erzählt habe, aber ich bin Patentante. Und zwar eine sehr stolze. Mein erstes Patenkind ist inzwischen vier (unglaublich – ich kenne ihn wirklich seit seinem ersten Tag auf dieser Welt) und seit Dezember gibt es noch ein zweites Patensöhnchen in meinem Leben. Eine große Ehre, der ich bei beiden Jungs gerne gerecht werden möchte. Ich habe nämlich selbst einen ganz tollen Patenonkel, der – gemeinsam mit seiner Frau – mein Leben sehr bereichert und ein echter Lieblingsmensch für mich ist. Große Fußstapfen…

 

Wie auch bei meinem Paten verfahren Herr F. und ich nach dem Prinzip „Wir sind Patentante“. So konnten wir also gemeinsam mit dem großen Patenkind bereits den ersten Kinobesuch oder die erste Zirkusvorführung erleben. Diese Faszination, etwas zum ersten Mal zu erleben, ist schon sehr besonders…und cool anzusehen. Deshalb verschenke ich gerne gemeinsame Erlebnisse oder auch „Selbstgemachtes“, wenn z.B. der Patenhase am Geburtstag im Urlaub weilt.

 

Für den ersten Geburtstag habe ich am Wochenende wie wild gebastelt – denn die Idee für eine ganz eigene Geburtstagsparade spukte mir schon einige Tage im Kopf und nachdem ich Freitag Abend noch schnell in den Baumarkt gesprungen bin, konnte es gestern dann endlich losgehen. Leider hat die Übergabe heute nicht mehr geklappt, aber da der Kleine ja noch etwas zu jung fürs Bloglesen ist, kann ich Euch das Ergebnis ja schon einmal zeigen. Und vielleicht freut sich die Hasenmama ja so schon ein wenig…

 

fairylikes-birthdayparade4

 

Ich habe erstmals die verschiedenen Schritte fotografiert und hoffe, dass es so halbwegs selbsterklärend ist. Also falls Ihr auch Lust bekommt und jemanden mit einer eigenen Parade überraschen wollt.

 

fairylikes-birthdayparade12

 

Ihr braucht:

  1. Spielzeug-Tiere (Schleichwerbung bekommt hier eine ganz andere Bedeutung, denn der Hersteller heißt Schleich)
  2. Geburtstagskerzen
  3. Zahlenaufkleber
  4. Pappmachebuchstaben (alternativ natürlich auch mit Aufklebern umsetzbar)
  5. Lack
  6. Ringschrauben (ich hab die kleinsten mit 8mm Länge /3mm Durchmesser genommen)
  7. Zahnstocher
  8. Geschenkband
  9. Kleber, bunte Pappe, Akkuschrauber mit einem ganz feinen Bohrer, Zange, Schere (ggf. Zackenschere)

 

fairylikes-birthdayparade11

 

Schritt 1: Löcher für die Schrauben und die Kerzen/Flagge vorbohren (ja, man muss leider den Tieren in den Hintern bohren…)

Schritt 2: Ringschrauben mit der Zange eindrehen

 

fairylikes-birthdayparade9

fairylikes-birthdayparade10

fairylikes-birthdayparade8

 

Schritt 3: Für die farbigen „Socken“ die Tiere in den Lack tauchen und zum trocknen „aufhängen“

 

fairylikes-birthdayparade7

 

Schritt 4: Während die Tiere trocknen, die Zahlenfähnchen basteln

 

fairylikes-birthdayparade6

 

Schritt 5: Pappmachebuchstabe mit Maskingtape in der Wunschfarbe bekleben

Schritt 6: Die Tiere in der gewünschten Reihenfolge mit einander verbinden

Schritt 7: Kerzen und Flagge in die vorgebohrten Löcher einsetzen

 

fairylikes-birthdayparade5

fairylikes-birthdayparade3

 

Schritt 8: Verschenken und gespannt auf die Reaktion warten…

 

fairylikes-birthdayparade1

 

In diesem Sinne: happy sunday

F.

3
4 Comments
  • Franzy vom Schlüssel zum Glück
    Februar 23, 2015

    total süße Idee.
    Da hat sich das Geburtstagskind sicher total gefreut 🙂

    • Fee Vogel
      Februar 24, 2015

      Danke 🙂 Ich bin sehr gespannt – der Geburtstag ist erst im März und die Parade reist mit in den Urlaub…

  • Mami vom Hasenjungen
    Mai 24, 2015

    Die Parade kam übrigens beim Geburtstagskind super an!

  • Marina
    August 1, 2016

    Oh, was für eine absolut tolle Idee! Muss ich mir unbedingt merken.

    Lg
    Marina

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.