(Ein-) Blick in meine Fotokatakomben. Oder warum ich es liebe, Geschenke zu machen.

Meine Güte, ich bin nicht sicher, ob es von Vorteil ist, dass mein kleiner Bratapfel immer mehr Speicherplatz bekommt. Bevor Ihr Euch wundert: Meine Geräte haben alle einen Namen und ich schreibe diesen Beitrag gerade auf "Apfeltarte"... Ok, aber zurück zum Speicherplatz auf den Telefonen. Es ist einfach unglaublich, wie viele Fotos auf diesem Teil Platz finden - und unglaublich ist dann auch die Zeit, die man mit dem Aufräumen dieser Bilder verbringen kann. Know the feeling? Ich glaube, es kann nur bei jungen Eltern und ...

Mininichten-Wochenglück vom 17. April 2016

Sonntag, April 17, 2016 , Permalink 32

Für die Mininichte bin ich die Tänt. Das kommt davon, wenn man jemandem in englischer Sprache erklären will, dass man die Tante ist und eigentlich gerade aber in einem deutschen Satz feststeckt. Aktuell scheitert meine Mutter noch an dem Versuch, ihr zu erklären, dass ich eigentlich Fee heiße. Aber ich sehe das so, wie meine Schwester mit dem Thema Schnuller. Irgendwann sagte sie mal: "Naja, mit 18 wird sie den sicher nicht mehr haben. Da mache ich mir keinen Stress.". Tja, das denke ich mir auch. ...

Frühlings-Wochenglück vom 13. März 2016

Sonntag, März 13, 2016 , Permalink 30

Hallo Frühling! Ich wusste nicht, dass ich Dich vermisst habe, bis ich mich diese Woche unglaublich über die warmen Sonnenstrahlen gefreut habe. Dazu Granatäpfelkerne und Granola – grandioses Frühstücksglück. Das Rezept für das Müsli findet Ihr übrigens ganz unten in diesem Beitrag.   Zum Glück gab es auch mal wieder einen Geburtstag und damit Geschenkverpackungsglück...  Freundschaft macht glücklich und ich würde jederzeit wieder durch die Lande fahren, um mit einer lieben Freundin ihren Abschied vom Junggesellinnendasein zu feiern.  Glückselige Ruhe: Ein Sonntags-Spaziergang durch eine "fremde" Stadt ...

Allgäu-Wochenglück vom 6. März 2016

Sonntag, März 6, 2016 , Permalink 28

  Eine Woche Kur im Allgäu liegt hinter mir. Ich liebe die Kombination aus Sonne, Bergen und Schnee – sie sind unbestritten mein Wochenglück. Besonders der Blick aus dem Fenster am Morgen, den Ihr oben sehen könnt. Es gibt wenig zu erzählen, aber einige Bilder, die Euch vielleicht auch einen kleinen Glücksmoment bereiten.   Leider habe ich keinen der Biber entdeckt, die an diesem See wohnen sollen – aber auch ohne Biber gefiel er mir unglaublich gut.   Süppchen für die Seele... Ein neuer Vorsatz: Wieder öfter einfach ...

Das Lese-Wochenglück vom 28. Februar 2016

Sonntag, Februar 28, 2016 , , Permalink 26

  Heute gibt es einmal eine neue Version des Wochenglücks – mit weniger Bildern und mehr Text(empfehlungen). Denn krank im Bett hatte ich wenig spannende Bildmotive vor der Nase, aber endlich einmal Zeit, all meine Lieblingsblogs wieder in Ruhe zu lesen. Dabei habe ich gelacht, nachgedacht, Hunger bekommen und Inspirationen gesammelt. Vielleicht geht es Euch bei den folgenden Beiträgen auch so?   Zum Lachen gebracht hat mich Selmin mit ihrer Anekdote aus der Flughafen-Sicherheitskontrolle. Ich mag ihre selbstgenähten Kreationen, aber ihren Humor liebe ich.   Hungrig gemacht hat mich ...

Zurück zum Glück – Das Wochenglück vom 21. Februar 2016

Also das mit dem Glücklichsein ist ja so eine Sache.  Möchtet Ihr auch manchmal einen "Push here to be happy"-Knopf drücken? Zackbum – Glücklich. Das wäre ja schon irgendwie cool. Naja, auch wenn ich Ponyhöfe, Einhörner und rosa Zuckerwattenwolken toll finde und mein Name Fee ist, war mein Wunschkonzert in den vergangenen Wochen leider eher eine schräge Symphonie, die ein Rauschen auf den Ohren hinterlassen hat. Und auch wenn ich aktuell schon wieder krank im Bett liege (ja, zum dritten Mal in diesem Jahr) und das ...

Nikolausedition – Das Wochenglück vom 6. Dezember 2015

Sonntag, Dezember 6, 2015 , Permalink 23

fairy likes...gelungene Veranstaltungen. Was für ein Jahresabschluss. fairy likes...die oberleckere "Berliner Brettljause" mit speziell gebackenem Speckbrot. Zum Niederknien... fairy likes...Überraschungen. Zum Beispiel anlässlich des Junggesellinnenabschieds meiner Freundin B. Ein Abend mit viel Lachen und ohne Peinlichkeiten – perfekt! fairy likes...Grüße aus der Küche. Dieser kam vom Koch des Restaurants Acht in Köln. Lecker! fairy likes...Mädchen-Frühstück. Und Brötchen mit Sesam oben und unten. Warum machen das nicht alle Bäckereien? fairy likes...Mini-Polaroids für den Schuhschrank . Und überhaupt... fairy likes...süße Advents- und Nikolausgeschenke. Zum Beispiel die ...

Erinnerungsstück-Wochenglück

  Um mein Wochenglück zu erklären, muss ich Euch eine kleine Geschichte erzählen: Sie beginnt mit meinen Eltern, die vor über 40 Jahren geheiratet haben. Damals waren sie jung und nicht sonderlich gut bei Kasse – deshalb gab es nur schlichte Ringe und kein großes Fest. Ich war zu dieser Zeit noch nicht auf der Welt, aber ich erinnere mich noch gut daran, wie fest der Ring an der Hand meines Vaters saß. Als Kind war ich mir nie sicher, ob er ihn jemals wieder abnehmen könnte. Abgenommen ...

Wochenglück im Unglück vom 15. November 2015

Sonntag, November 15, 2015 , , Permalink 25

  Heute fällt mir das Wochenglück schwer. Darf man über scheinbar Belangloses schreiben, wenn unsere Welt immer mehr aus den Fugen gerät?   Natürlich sind die Ereignisse in Paris nicht spurlos an mir vorbeigegangen – ich bin dankbar, dass meine Freunde in Sicherheit sind und empfinde großes Mitgefühl mit den Menschen, die Freunde und Angehörige verloren haben. Ich habe Angst, was noch alles passieren wird, und bin andererseits nicht gewillt, in ständiger Sorge zu leben.   Leider bringt mein Name keine besonderen Fähigkeiten mit sich – ansonsten wüsste ich sicher, ...

kurz und bündig – Das Wochenglück vom 8. November 2015

Sonntag, November 8, 2015 , , Permalink 23

fairy likes... Tee in guter Gesellschaft. Das Café Oliv in Berlin Mitte. Und den Joghurt mit Obst und Müsli dort. fairy likes... die Musik von sarajane. Und Konzerte, bei denen es "Halver Hahn" am Buffet gibt. fairy likes... Zeit zum Basteln. Und für Vorfreude auf Weihnachten. Und goldene Buchstaben – die gehen immer. fairy likes... Frühstück mit den richtigen Menschen. Und dabei die Sonntagsfahrer auf radio eins.   fairy likes...to say: happy Sunday! Wie war Eure Woche? Ich freue mich über Eure (kurzen) Kommentare ;-) Liebe Grüße, Fee   Geteilt bei  ...

Curry-Kürbis und Aprikosen-Streusel – Rezept-Wochenglück vom 1. November 2015

Wenn im Winter der erste Schnee fällt macht mein Herz einen kleinen Hopser und ich könnte den ganzen Tag draußen herum spazieren. Oder mit einer dampfenden Tasse Tee am Fenster sitzen und den Flocken auf ihrem Weg zur Erde zuschauen. Zwar gibt es noch keinen Schnee, aber in diesem Jahr hat mich bereits der Herbst umgehauen. Ich bin nicht sicher, ob ich in den vergangenen Jahren einfach immer mit Scheuklappen durch den Herbst gerast bin, oder ob man in Berlin Mitte einfach weniger von den ...

Happy und lecker in Berlin – Das Wochenglück vom 25. Oktober 2015

  Hallo Herbst, hallo Wochenglück! In den vergangenen zwei Wochen durfte ich viel am Glück Anderer teilhaben – es gab Verlobungen, Hochzeitsvorbereitungen und super spontane Ja-Sager mit einer wunderbar bunten Hinterhofhochzeit in Kreuzberg.   Unverhofft habe ich zudem viel Zeit in Berlin verbracht und dabei viel und gut gegessen – an neuen Orten und bei alten Bekannten. Vielleicht seid Ihr ja auch ab und an (oder sogar immer) in Berlin und freut Euch über ein paar Tipps für schönes Ambiente und schmacköses Essen:   Eine Neuentdeckung in Friedrichshain und ...

Erinnerungen digitalisieren. Das Flashback-Wochenglück vom 11. Oktober 2015

  Diese Woche war mein Glück schwarz-weiß. Mit lauten Lachern, ein paar Tränen und wunderbaren Erinnerungen. Denn diese Woche hatte ich endlich Zeit, mein Geburtstagsgeschenk aus dem August so ganz in Ruhe "auszupacken". Falls Ihr Euch nun fragen solltet: Nein, ich gehöre eigentlich nicht zu den Menschen, die sich ihre Schokonikoläuse bis zum Sommer aufheben oder Geschenke monatelang nicht öffnen. Doch dieses Geschenk war einfach zu groß, um es mal eben im Vorbeigehen anzuschauen.     Ehrlich gesagt war ich im ersten Moment etwas ratlos, als meine Mutter, Schwester ...

Wochenglück vom 4. Oktober 2015

Sonntag, Oktober 4, 2015 , , , , Permalink 22

Glück bedeutet für mich, meine Zeit mit den richtigen Menschen zu verbringen. Egal ob beruflich oder privat – mit den richtigen Menschen geht alles leichter. Und da Glück auch durch den Magen geht, besteht mein Wochenglück in dieser Woche aus tollem Essen mit noch tolleren Menschen:   Ein besonders glücklicher Tag war der 1. Oktober, an dem wir mit dem Büro einer Einladung ins Grüne gefolgt sind. Auf einer Wiese, umgeben von Gemüse- und Obstbeeten, erwartete uns ein gedeckter Tisch... ...wunderbar leckeres Essen.... ...und sogar die ...

Wochenglück vom 27. September 2015 – die Föhr-Edition

  Liebe Routine, liebes Wochenglück, auch wenn es bei Bloggen mit Herz an diesem Wochenende "Raus aus der Routine" hieß, möchte ich nicht ganz auf Dich verzichten. Denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück und Glück kann man bekanntlich nie genug haben. Heute gebe ich Dir aber zu Ehren dieses schönen Wochenendes ein neues Gewand und den Bildern mehr Raum. Ich hoffe, Du gefällst Dir. Liebe Grüße, Fee     ahoi zimmerglück beleuchtet hoftel hallofritz mama ist die beste birdhouse verwachsen licht am ende des tunnels haus vom tiger und vom bär villa ...

Wochenglück vom 20. September 2015

  Wöchentlich fragt Fräulein Ordnung “Was hat mich diese Woche glücklich gemacht?” und zeigt die Antworten in einigen Bildern. Ich mache mit, denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück...   ...und mein größtes Wochenglück war Zeit – zum Aufwachen ohne Wecker, Lesen (ich arbeite mich langsam durch meine Blogroll, die ich leider in den vergangenen drei Wochen nicht verfolgen konnte), Kleiderspenden für Flüchtlinge zusammenpacken, Keller aufräumen, gemütlich frühstücken und mit einer lieben Freundin Tee trinken. Und da das Glück selten allein kommt, gab es noch mehr schöne Momente. Hier ...

Wochen-Rosmaringlück vom 6. September 2015

  Wöchentlich fragt Fräulein Ordnung “Was hat mich diese Woche glücklich gemacht?” und zeigt die Antworten in einigen Bildern. Ich mache mit, denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück...   ..und mein Gärtnerinnen-Wochenglück war unser unglaublich schön gewachsener Rosmarin, den ich geerntet habe.     Damit kann man nicht nur wunderbar leckere Rosmarinkartoffeln oder andere Gerichte zaubern, sondern auch auch erfrischendes Rosmarin-Zitronen-Wasser mischen. Einfach nach Belieben einige Zweige Rosmarin und eine halbe bis ganze Zitrone (in Stücke geschnitten) mit einem Liter Wasser in eine Karaffe füllen. Ich nehme gerne Mineralwasser, aber es ...

2-Wochen-Geburtstagsglück am 30. August 2015

  Wöchentlich fragt Fräulein Ordnung “Was hat mich diese Woche glücklich gemacht?” und zeigt die Antworten in einigen Bildern. Ich mache mit, denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück...   ...und die letzten beiden Wochen waren voller Geburtstagsglück... das von Freundinnen und auch auch mein eigenes, voller Glück über frohe Botschaften und schöne Momente. Deshalb auch extra viele Bilder...   ... beispielsweise vom wunderschönen Geburtstagsessenstisch meiner Freundin B – so liebevoll und auch genauso lecker... Mein Geschenk für das Geburtstagskind...selbstgemacht vom Stoff bis zur Naht. DIY-Glück, das ich Euch bei ...

Wochenglück vom 16. August 2015

  Wöchentlich fragt Fräulein Ordnung “Was hat mich diese Woche glücklich gemacht?” und zeigt die Antworten in einigen Bildern. Ich mache mit, denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück...   ...wobei ich diese Woche länger überlegt habe, ob ich mein Wochenglück zeigen will. Denn gestern war der vierte Todestag unseres Vaters. Zu seinen Ehren schreibe ich heute das Wochenglück – denn er war ein "Das Glas ist immer halb voll"-Typ. Er hatte mehr Ideen, als er umsetzen konnte, hat nie aufgegeben und war einfach unser Löwenpapa – mit ...

Wochenglück vom 9. August 2015

  Wöchentlich fragt Fräulein Ordnung “Was hat mich diese Woche glücklich gemacht?” und zeigt die Antworten in einigen Bildern. Ich mache mit, denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück... ...und das beginnt heute passend zum August mit A:   A wie Ahoi und Anker zum Beispiel. Ist das nicht ein wunderschönes Kissen, das die liebe Jule vom Crafty Neighbours Club für mich gemacht hat? Ich bin noch immer "A wie "aus dem Äuschen" (bitte laut und mit französischem Akzent aussprechen :) ). Es hat einen Ehrenplatz auf dem Papa-Erbstück-Sessel ...