Ein erster Schritt in die Websonne…

Samstag, Dezember 27, 2014 No tags Permalink 0

1.464 Stunden sind 61 Tage, sind knapp 9 Wochen, sind zwei Monate – das klingt so unglaublich viel und doch ging die Zeit so schnell um wie ein besonders schöner Abend mit guten Freunden oder die Bescherung an Heiligabend. Ständig habe ich an mein kleines Weihnachtswunschwimmelbild gedacht, das ich eigentlich hier posten wollte. Und an so viele andere Dinge, die mir in diesen Tagen durch den Kopf gingen und die ich teilen wollte. Doch dann kamen mir Zweifel – ist das, was ich schön, spannend, ...

Wunschlistenwunderwaffe?

Sonntag, Oktober 26, 2014 No tags Permalink 0

Ich weiß – es ist „erst“ Oktober und viele trauern noch dem Sommer nach. Aber ich muss sagen, dass ich mich in diesem Jahr richtig auf Weihnachten freue. Und das zum ersten Mal seit drei Jahren. Ich muss sogar gestehen, dass ich bereits Lebkuchen gekauft habe – die leckeren Sterne, Brezeln und Herzen (natürlich Vollmilch und nicht Zartbitter).   Zu meiner Vorfreude gehört auch, dass ich mir Gedanken mache, wie ich meinen Lieben eine Freude machen kann. Denn auch wenn ich an Weihnachten besonders das Zusammensein mag, ...

Kessels Knall

Dienstag, Oktober 21, 2014 No tags Permalink 0

Gestern war ich zufällig zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um diese schöne Tischdekoration zu sehen:     Eigentlich wollte ich nur kurz einige Dinge bei meiner Mutter abgeben, aber so musste ich noch kurz einige Fotos machen. Für das verspätete Erntedankessen, zu dem meine Mutter einige Freunde eingeladen hatte, wurde kurzerhand der Geschirrschrank aus dem Esszimmer geräumt und somit Platz für 12 Personen geschaffen. Besonders toll fand ich den ausgehöhlten Kürbis, der als Suppenterrine diente. Mit etwas Essig ausgepinselt hält sich der Kürbis auch eine ganze Weile ...

One month to go calendar

  Um ein bisschen Leben auf fairy likes zu bringen, möchte ich Euch hiermit und in den kommenden Tagen einige DIY-Projekte vorstellen, die ich in den vergangenen Jahren umgesetzt habe. Keine Angst, ich werde Euch keine Sankt Martins Fackeln von 1985 präsentieren, aber einige Dinge sind ja zeitlos und zu schade, um einfach irgendwo auf einer Festplatte auf den Datenverlust zu warten. Die Fotos habe ich in der Regel mit dem Handy gemacht – von der Qualität bitte ich deshalb um Nachsicht... Eine Projekt, das mir besonders ...

freut mich!

Montag, Oktober 20, 2014 No tags Permalink 0

"Bevor ich eine E-Mail ins Nirvana schicke, rufe ich sicherheitshalber einfach an!". Das sage ich im Büro gerne, wenn ich mit neuen Leuten Kontakt aufnehmen soll und eben nicht weiß, welche Art Mensch am anderen Ende des Computer oder eben der Leitung sitzt. Irgendwie geht es mir hier ganz ähnlich – nur dass ich eben nicht zum Hörer greifen und mich persönlich vorstellen kann. Gut, so kommt es auch nicht zu Missverständnissen, die mein Name gerne mit sich bringt… z.B. ich: "Guten Tag, hier spricht ...