(Ein-) Blick in meine Fotokatakomben. Oder warum ich es liebe, Geschenke zu machen.

Meine Güte, ich bin nicht sicher, ob es von Vorteil ist, dass mein kleiner Bratapfel immer mehr Speicherplatz bekommt. Bevor Ihr Euch wundert: Meine Geräte haben alle einen Namen und ich schreibe diesen Beitrag gerade auf "Apfeltarte"... Ok, aber zurück zum Speicherplatz auf den Telefonen. Es ist einfach unglaublich, wie viele Fotos auf diesem Teil Platz finden - und unglaublich ist dann auch die Zeit, die man mit dem Aufräumen dieser Bilder verbringen kann. Know the feeling? Ich glaube, es kann nur bei jungen Eltern und ...

Bunter Blogger Block zum Bloggeburtstag

  In dieser Woche feiert der Crafty Neighbours Club seinen Bloggeburtstag und ich freue mich, heute dort mit Evi und Jule zu feiern. Warum ich den Blog der beiden Nachbarinnen so mag und was ich geschenkt habe – ich sage nur BBB – erfahrt Ihr HIER.   Und es lohnt sich, nicht nur heute bei den Ladies vorbeizuschauen – anlässlich ihres Bloggeburtstags feiern die beiden eine ganze Woche lang mit tollen Beiträgen und täglichen Verlosungen.     Ich gehe dann jetzt mal zur Party und wünsche Euch einen schönen Start in ...

D-EI-Y. Geschenkanhänger für Ostern und überhaupt.

  Unglaublich, wie viele schöne Osterideen wieder auf den verschiedenen Blogs zu entdecken sind. Da wird gebacken, gebastelt und dekoriert und ein bisschen angesteckt hat mich das Osterfieber auch.   Gut, bei uns werden keine Deko-Hasen, keine Eierparaden oder Kükenfamilien einziehen – aber einen schön gedeckten Oster-Frühstückstisch, etwas Gebackenes und ein paar versteckte Ostereier für die Mininichte wird es natürlich geben. Im letzten Jahr habe ich Euch bereits mein Happy-Bunny-Hasennest gezeigt (ihr findet es HIER) und in diesem Jahr zeige ich Euch die kleinen Anhänger, die ich für ...

12giftswithlove: Tape-Torte statt vieler Worte

  Wie schon mit Konfetti und Luftschlangen angekündigt, darf ich heute Ioana von Miss Red Fox bei ihrer Blogparade #12giftswithlove unterstützen. Tusch und Strüssje (die gehen auch in der Fastenzeit)! Bei der Blogparade geht es um – Ihr habt es sicher schon erraten – Geschenke. Denn Ioana teilt meine Leidenschaft, Geschenke liebevoll einzupacken. Und unter dem Motto #12giftswithlove hat sie jeden Monat ein Material festgelegt, mit dem sie selbst (ihren Beitrag zum heutigen Thema findet Ihr hier) ihre "Blogger in Crime" und alle anderen, die auch Lust ...

Wochenglück vom 9. August 2015

  Wöchentlich fragt Fräulein Ordnung “Was hat mich diese Woche glücklich gemacht?” und zeigt die Antworten in einigen Bildern. Ich mache mit, denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück... ...und das beginnt heute passend zum August mit A:   A wie Ahoi und Anker zum Beispiel. Ist das nicht ein wunderschönes Kissen, das die liebe Jule vom Crafty Neighbours Club für mich gemacht hat? Ich bin noch immer "A wie "aus dem Äuschen" (bitte laut und mit französischem Akzent aussprechen :) ). Es hat einen Ehrenplatz auf dem Papa-Erbstück-Sessel ...

Sonderausgabe: Monatsglück vom 12. Juli 2015

Sonntag, Juli 12, 2015 , , , Permalink 3

  Wöchentlich fragt Fräulein Ordnung “Was hat mich diese Woche glücklich gemacht?” und zeigt die Antworten in einigen Bildern. Nachdem ich nun einige Wochen "offline" war und weder hier etwas geschrieben noch andere Blogs verfolgt habe, möchte ich ab heute wieder mein Glück teilen – denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück. Hier eine Sonderausgabe "Monatsglück", da Glück ja glücklicherweise nicht verjährt  :-)   Nach einer anstrengenden Zeit Anfang Juni hatte ich das Glück, zwei Wochen Urlaub machen zu können. "Sleep, eat, beach, repeat" war das Motto – es ...

Wochenglück vom 17. Mai 2015

  Wöchentlich fragt Fräulein Ordnung "Was hat mich diese Woche glücklich gemacht?" und zeigt die Antworten in einigen Bildern. Ich mach mit, denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück. Hier ein Blick durchs Schlüsselloch meiner Woche...   ...die mit einer Überraschungspost begann, die auch noch von einem besonders netten Boten überbracht wurde. "Einfach nur so" stand drauf – so etwas macht mich glücklich. Merci Cherie M. !   Der freie Tag am Donnerstag war für mich Glück pur – ausschlafen, dann draußen noch ein bisschen weiter dösen, den Tag ...