Happy Birthday Titatoni – Acht Jahre DIY-Liebe

Heute und in den kommenden Wochen wird gefeiert – und zwar bei Renate von Titatoni! Ihr wunderbarer DIY Blog feiert schon seinen achten Geburtstag und das bescheidene Nordlicht mit der Monsterkreativität lässt sich endlich einmal gebührend hochleben. Also heißt es mit ganz viel Kuchen und Konfetti: Happy Birthday Titatoni!

Renate macht einfach fantastische Do-it-yourself-Projekte, kocht und backt leckerste Rezepte und ist persönlich auch noch ein unglaublich sympathischer Mensch. Daher freue ich mich, wenn Sie in diesem Monat viele Komplimente bekommt für acht Jahre DIY-Liebe. Ich darf ganz offiziell gratulieren und bin heute bei Renate zu Gast. Ich zeige Euch dort meine fünf liebsten Beiträge ihres Blogs (naja, 5 von gefühlt 5.000) und habe auch gleich ein DIY als Geschenk für Renate umgesetzt.

Fotos in eine Seife einbauen

Ein Titatoni-DIY, das sich gewaschen hat – Fotoseife in Buchstabenoptik

In meinem Geschenk zum Bloggeburtstag konnte ich eine Titatoni-DIY-Ideen mit einigen von Renates wunderbaren Fotos kombinieren. Das gefiel mir besonders gut, denn ihre Bildsprache erkennt man schon aus weiter Ferne. Egal ob es Blaubeeren, Kürbisbrötchen oder Glücksklee aus Filz ist – die Stimmung der Bilder ist einfach ganz typisch Titatoni. Und praktisch ist es auch noch, denn Seife braucht ja schließlich jeder.

Wie man Seifen mit Fotomotiv macht, erklärt Renate natürlich ganz einfach zum Nachmachen auf ihrem Blog. Es gibt also unglaublich viele gute Gründe, den Blog zu besuchen, Ihr ein „Happy Birthday Titatoni“ zuzurufen und ihre Ideenvielfalt zu bewundern. Und da der Monat noch lange nicht vorbei ist, lohnt es sich, auch in den kommenden Tagen bei ihr vorbeizuschauen. Ganz viele tolle Bloggerkolleginnen feiern Renate so richtig ab.

So, und nun ran an die Partyhüte: HIER entlang und bitte recht freundlich. Happy Birthday Titatoni!

Alles Liebe und grüßt mir Renate

Fee

Ps: Als virtuellen Geburtstagskuchen nehmt doch bitte auch ein Stück der Elsässer Apfeltarte mit zu Titatoni. Der geht nämlich immer und schmeckt besonders zu Bloggeburtstagen.

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

4 Comments
  • Emma
    18. März

    Fee was für ein tolles DIY, das du dir ausgesucht hast. Es sieht wundervoll aus.. ich gehe dann gleich mal rüber zu Renate und lese gleich mal wie das funktioniert.

    Alles Liebe Emma

    • Vielen Dank, liebe Emma! Ich wollte schon immer einmal Seife machen – die richtige Temperatur ist aber tatsächlich eine kleine Herausforderung. Schön, dass es Dir gefällt. Alles Liebe, fee

  • Swana
    19. März

    Liebe Fee,

    Das DIY sieht wunderschön aus! Unglaublich, dass das Seife ist! ♥
    Was für ein schöner Geburtstagspost!!

    Liebe Grüsse
    Swana

    • Liebe Swana, danke für Deinen lieben Kommentar. Bei Titatonis tollen Ideen war es gar nicht so einfach, nur eine Idee auszuwählen. Und von weitem sieht es aus wie Eiswürfel, oder? Liebe Grüße, Deine Fee