Papiergeschenk Geschenkpapier

Paper was my first love…and it will be my last…lalala. Ok, das Gitarrenriff und das Orchester kann ich jetzt schlecht rüberbringen, aber vielleicht hört Ihr Euch zur Untermalung einfach das Original an?!

Denn ich liebe diesen Song. Und Papier. Papier in allen Stärken und Farben, als Block oder auf der Rolle. Während andere in der Schokoladenfabrik auf die Suche nach Kartons mit Bruchware gehen, kaufe ich Papierpakete in der Papierfabrik (gibt es wirklich; z.B. bei Gmund). Ich besitze Geschenktüten in allen Größen und horte Geschenkpapier – natürlich auch stilecht in einer Papiertüte. Und damit diese Tüte niemals leer wird, habe ich mich selbst um Nachschub gekümmert…

…und das kam so: Vor einigen Wochen stand ich vor einer großen Herausforderung. Gemeinsam mit vier anderen wunderbaren Bloggerinnen hatte ich verabredet, dass wir uns innerhalb von einigen Wochen alle gegenseitig ein Geschenk machen. Weil wir alle gerne schenken und Überraschungen sowieso das Größte sind. Die anderen Bloggerinnen sind Künstlerinnen an der Nähmaschine und wer mir auf Instagram folgt, hat sicher schon die grandiose fairy likes Tasche und das wunderschöne Ankerkissen bewundert. Tja, etwas Genähtes fiel damit für mich aus. Doch was schenkt man tollen Frauen, die selbst so wahnsinnig kreativ sind? Da wir bisher erst einen gemeinsamen Abend in dieser Runde hatten, war mir schnell klar, dass ich ein gemeinsames Treffen schenken wollte. Aber nur eine Einladung? Die raschelt so wenig im Karton und Vorfreude kann man sich auch schlecht auf den Schreibtisch stellen.

fairylikes-geschenkpapier-4

Wenn Ihr Euch schon gewundert habt, wie lange sich die Kurve wohl noch zieht – ja genau, meine Idee hatte dann natürlich mit Papier zu tun. Um es genauer zu sagen: Geschenkpapier. Ich habe nämlich für jede der Damen ein, zu ihrem Blog passendes, Geschenkpapier gestaltet. Denn wer gerne schenkt, braucht auch immer schönes Geschenkpapier.

geschenkpapier mit dem Auddruck "Tweedy Greetings from me to you"
Tweed and Greet heißt der tolle Nähblog von Selmin – eine Steilvorlage für das Papier. Genauso die Blüte von Swana – das perfekte Motiv.
 Für die Hauptstadtpuppi gab es natürlich Fernsehtürme; der Crafty Neighbours Club punktet in pastelligen Tönen.
Für die Hauptstadtpuppi gab es natürlich Fernsehtürme; der Crafty Neighbours Club punktet in pastelligen Tönen.

Und weil ein Geschenkpapier nur selten alleine kommt, habe ich auch noch gleich zwei „allgemeine“ Blogger-Geschenkpapier-Sorten gestaltet. Denn drei Sorten verschenken sich noch besser als eine.

fairylikes-geschenkpapier-2

Verschenken ist dann jetzt übrigens auch Euer Stichwort: Weil ich gerne schenke, möchte ich auch Euch gerne diese beiden Papiere zum Download schenken. Ich habe das Format für Euch auf A3 angepasst, denn wahrscheinlich kann kaum einer von Euch 50x70cm drucken… Das Papier „Live.Love.Blog.“ findet Ihr hier, das Papier „Oh I love to blog…“ könnt Ihr hier downloaden. (Es tut mir total leid, aber das „Oh, I love to blog…“ Papier ist für den Upload zu groß und ich weiß nicht, wie ich WordPress überlisten kann– ich verschicke die Datei aber gerne per Mail.)

fairylikes-geschenkpapier-1

Ich würde mich übrigens freuen, wenn Ihr dies vielleicht zum Anlass nehmt, jemanden einfach einmal mit einem kleinen Geschenk zu überraschen. Egal ob es die Lieblingsmarmelade, eine Einladung zum Kaffee oder ein Blümchen ist – Jeder liebt Überraschungen und schenken macht mindestens genauso glücklich wie beschenkt werden. Ich spreche aus Erfahrung 🙂

Wann habt Ihr das letzte Mal jemanden überrascht und seid Ihr auch so papierverliebt wie ich?

Schreibt mir gerne – ich freu mich über jeden Kommentar.

Liebe Grüße zum Mittwoch

Fee

Geschenkverpackung und Grußkarten
So sahen die Blogger-Überraschungen übrigens aus, bevor ich sie verschickt habe…

Geteilt bei „Mittwochs mag ich“ von Frollein Pfau.

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

11 Comments
  • Selmin
    16. September

    Das Papier ist so schön ich schwärme immer noch, liebe Fee! Danke für diesel schöne Geschenk!

    Liebste Grüße und bis ganz bald (Yeah!) Selmin

    • Selmin
      16. September

      dieses…aarghs:-)

    • Fee Vogel
      20. September

      So gerne, liebste Selmin! Und ich freu mich riesig auf unseren gemeinsamen Ausflug. Das wird toll!

  • Mollys Mama
    16. September

    So toll!!! Einfach eine spitzen Idee!

    • Fee Vogel
      20. September

      Dankeschön, liebes Schwesterherz!

  • Hasengretel
    16. September

    Das macht RIESENLUST auf Papier – sogar Esspapier würde mir jetzt schmecken!
    Sehr tolle Idee und vor allem höchst motivierend formuliert. Danke dafür.

    • Fee Vogel
      20. September

      Esspapier :-))) Danke, liebe Hasengretel…auch fürs mitlesen!

  • Jule
    17. September

    Liebe Fee, du hast uns ja damit eine vierfache Freude bereitet! Du Verrückte, kreative, liebe Künstlerin. Das war so eine tolle Idee von Dir. Und dann noch ein free dowmload für alle hier im Blog! Du großes Herz. Danke, Danke, Danke, Danke
    Wir schicken liebe Grüße aus Hamburg, Jule vom Craftyneighboursclub

    • Fee Vogel
      20. September

      Ach, Eure Freude ist das größte Geschenk! Es ist so schön, das Papier immer wieder in einem Eurer Posts zu entdecken… Liebste Grüße an Euch alle von Fee

  • Susanne
    17. September

    Das ist ja toll! Was für ein wunderbares Geschenk und so toll verpackt!
    Ich bin auch so ein Papierfreak und liebe schönes Papier über alles!
    Selbstgemachtes Geschenkpapier habe ich auch schon mal für die Geburt des Sohnes meiner Freundin gemacht, weil ich alle zu dem Zeitpunkt kaufbaren Papiere einfach doof fand 😉
    Danke für den kostenlosen Download! (Vielleicht klappt es ja mit dem Download des anderen Papiers, wenn du die Datei einfach per Hand auf den FTP lädst und dann verlinkst..)
    Liebste Grüße Susanne

    • Fee Vogel
      20. September

      Oh, danke für den guten Tipp, liebe Susanne! Vor dem ftp habe ich irgendwie immer noch Manschetten (ich hab immer Angst, versehentlich etwas wichtiges zu löschen), aber ich werde es die Tage mal versuchen… Ich glaub, ich muss trotzdem bei Gelegenheit noch einmal einen WordPresskurs bei Dir buchen 😉 Liebste Grüße von Fee