Wallpaperlove: Tapeten von Aimée Wilder

Posted on

Hach, diese Woche hatte ich ein bisschen mehr Zeit für mich und damit auch für fairy likes – herrlich! Und endlich zeige ich einmal wieder etwas aus der Rubrik „Wohnliches“, die hier bisher etwas zu kurz gekommen ist. Dabei liebe ich alles rund ums Wohnen und Dekorieren und freue ich mich, Euch heute die wunderbaren Tapeten von Aimée Wilder vorzustellen.

wallpaper_analog_nights_thunder_1024x1024

Vor knapp sieben Jahren hat Herr F. das Radio-Motiv „Analog Nights“ (siehe oben) in einem Magazin entdeckt und dieses ist dann auch kurze Zeit später an unsere Esszimmerwand gewandert. Gemischt mit einem alten Holztisch samt Vitrine und einer super modernen Lampe war das Zimmer wirklich ein besonderes Highlight in der Wohnung. Leider wohnen wir inzwischen nicht mehr dort und es gibt kein tolles Foto, das ich Euch zeigen könnte – aber dafür gibt es einen Überblick über Aimées farbenfrohe Kollektion…

wallpaper_pina_sola_caribe_1024x1024

wallpaper_snow_scene_tundra_1024x1024

Aimée ist eine waschechte New Yorkerin und ist schon früh durch ihre Eltern an (Mode-) Design herangeführt worden. Wenig überraschend war dann das Designstudium am School of The Art Institute in Chicago, dem Stationen als Freelance- und In-House Designerin bei verschiedene Firmen wie Designspace, Dwell und Martha Stewart Living folgten. In 2008 ging sie dann“all-in“ und hat sich selbständig gemacht. Da ich den Schritt im gleichen Jahr gewagt habe, hatten wir gleich eine Verbindung und ich habe Aimée damals sogar ein bisschen bei der Pressearbeit in Deutschland unterstützt. Manchmal muss man einfach mal etwas wagen und eine Mail über den Atlantik schicken 🙂 Das ist gefühlt zwar Lichtjahre her, aber ich bin noch immer begeistert von ihrer Arbeit. Denn ihre Produkte werden in Amerika handgefertigt. Sie hat damals selbst an den Farben, der Qualität der Tapete und dem Produktionsprozess gefeilt, damit neben einer schönen Optik eben auch ein qualitativ hochwertiges und umweltfreundliches Produkt entsteht. Inzwischen hat sie bereits einige tolle Kooperationen umgesetzt (vielleicht habt Ihr mal die Vans mit den süßen Robotern gesehen?!) und produziert neben Tapeten auch Kissen, Stoffe, Drucke und Tierspielzeug.

wallpaper_leaf_damask_snow_1024x1024

wallpaper_space_dots_peony_1024x1024

wallpaper_forest_camp_1024x1024

wallpaper_panda_dust_1024x1024

Machen die Tapeten nicht einfach gute Laune? Aktuell fühle ich mich mit unserem weißen Wänden sehr wohl, aber falls es irgendwann einmal ein Kinderzimmer geben sollte, würde ich wieder ein bisschen bei Aimée surfen. Wobei eine Entscheidung schwer wäre – Wolken, kleine Raketen oder doch die Miniwale? Ich finde sie alle toll.

wallpaper_astrobots_electric_1024x1024

wallpaper_clouds_storm_1024x1024

wallpaper_whalentine_juno_1024x1024

Natürlich sind hangemachte Tapeten kein Schnäppchen – eine Rolle (68,8 cm × 4,5m) kostet je nach Farbwahl zwischen 165 und 180 Dollar – und deshalb finde ich die Tapete auch für kleine Akzente schön; es muss ja nicht immer eine ganze Wand sein. Für solche Zwecke kann man sogar auch einzelne „Blätter“ (68,8 × 91,4 cm) bestellen. Gut finde ich auch, dass Bestellungen ab zwei Rollen am Stück geliefert werden, um den Verschnitt zu reduzieren.

wallpaper_deliciosa_rainforest_1024x1024

wallpaper_rainbolts_tornado_1024x1024

wallpaper_big_robots_sphinx_1024x1024

wallpaper_loops_oreo_1024x1024

Und, was sagt Ihr zu Aimées Kollektion? Habt Ihr die Wände gerne bunt, oder doch lieber schlicht?

Liebe Grüße

fee

wall_art_analog_nights_teal_1024x1024

Fotos: Aimée Wilder

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

8 Comments
  • Rosa
    14. August

    Eigentlich bin ich ja auch ein Fan von weißen Wänden, weil man da immer die Möglichkeit hat, schnell alles umzudekorieren. Aber ich glaube, ich habe mich gerade ein bisschen verliebt, und zwar in die Tapete mit den schneebedeckten Bergen und den kleinen Bäumchen. Die ist so schlicht und minimalistisch und man muss zweimal hingucken, aber dann weiß man plötzlich ganz genau, was da ist. Und die klaren Farben gefallen mir auch sehr gut! Danke für die nette Vorstellung, sollte ich mal in eine größere Wohnung ziehen, werd ich bestimmt noch mal stöbern!
    Liebe Grüße
    Rosa

    • Fee Vogel
      30. August

      Liebe Rosa, die Berge finde ich auch grandios – weil ich Berge und Schnee mag und auch finde, dass das Design erst auf den zweiten Blick auffällt… Schön, dass es Dir gefällt. Lieben Gruß von fee

  • Jule
    15. August

    Oh liebe Fee, die Tapeten sind ja der Wahnsinn! Gerade denke ich darüber nach, einen Wand im Wohnzimmer zu tapezieren. Herzlichen Dank für diesen tollen Tip.
    Liebe Grüße, Jule

    • Fee Vogel
      30. August

      Ich bin super gespannt, ob Ihr es wirklich macht, liebe Jule! Ich hab unser Esszimmer geliebt und wer weiß, ob es mich auch noch einmal überkommt… Lieben Gruß von fee

  • Hach ja..
    in die wolken hatte ich mich auch schon mal verschossen und wollte sie unbedingt in deR Küche der alten wohnung haben..
    wegen geldmangel ist das aber gestorben.
    Jetzt denke ich allerdings wirklich über ein Stück zum Einrahmen nach… hmmmmm

    viele liebe Grüße!

    Franzy

    • Fee Vogel
      30. August

      Liebe Franzy, ach ja, die Wolken… Wolken gehen ja immer und würden sich neben deinen Wolken im Schlafzimmer sicher auch gut machen… Viele liebe Grüße, fee

  • diemoebelbloggerin
    17. August

    Die Tapete mit den rosa Punkten wirkt auf mich am schönsten, da sie genug (beruhigenden) Weißraum zu bieten scheint.

    • Fee Vogel
      30. August

      Ja, die anderen Motive sind ganz schön bunt, aber ich mag sie trotzdem… Lieben Gruß von fee