Wochenglück am 8. Februar 2015

Posted on

Die Zeit rast und schon ist wieder eine Woche um. Hier kommen wieder einige Glücksmomente* aus dieser Woche…

Happy Landing at Flughafen Schneegel! Meine Woche begann mit einem Glücksmoment, als ich in Berlin aus dem Flieger stieg. Die weißen Flocken machen mir einfach gute Laune – auch wenn sie die Stadt nur für einige Stunden in Watte hüllten…

fairylikes-schnegel

Mitte der Woche habe liebe Freunde besucht und bin wunderbar bekocht worden – ein rundum perfekter Abend. Auf der Suche nach dem richtigen Haus hat mich dieses Klingelschild sehr zum Lachen gebracht… Ob meine Pakete wohl ankommen würden, wenn ich das Klingelschild auf „Die märchenhafte Fee“ ändern würde?!

fairylikes-christine

Zum Wochenende ging es dann nach München. Nach einer S-Bahn-Odyssee musste ich unverhofft am Hauptbahnhof umsteigen – NERV. Der schöne „Münchner Zuckerl Stand“ hat mich aber versöhnt. Ich habe zwar nichts gekauft, aber als echter Zuckerzahn mag ich schon den Anblick einer überdimensionalen Candybar, die Erinnerungen an die Dorf-Kirmes (dieses Wort ist schon so cool; K-I-R-M-E-S. Seht Ihr auch die Schmetterlingsbahn vor Euch?) wach werden lassen.

fairylikes-zuckerl

Den absoluten Glücksmoment meiner Woche haben mir dann aber zwei Lieblingsmenschen beschert– mein bäriger, absolut liebenswerter Patenonkel und unser neuster und bezaubernder Familienzuwachs. Diese kleine Minihand auf seiner während sie gemütlich auf seinem Bauch schlummert…Glück pur.

fairylikes-lieblingsmenschen

Ich hoffe, Ihr hattet auch wunderbare Glücksmomente.

Ich freu mich, wenn Ihr einen mit mir teilt.

Happy Sunday,

Fee

*Inspiriert durch und geteilt bei Fräulein Ordnung, die jede Woche aufs Neue fragt, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Danke für die schöne Idee zum Mitmachen….

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Comments
  • maika
    8. Februar

    It’s the small things in life. Isn’t it.

    Mein größtes Glück diese Woche war, dass ich mir endlich mal einen Instagram Account zugelegt habe. War immer der Überzeugung, dass ich es nicht brauche und nicht noch mehr social media sein will, aber ich muss sagen: Es ist wirklich ganz SCHÖN, was es so zu sehen gibt. Manchmal sagen Bilder eben mehr als 1000 Worte.
    I like.

    Ich zweiter Stelle kommt aber auf jeden Fall meine Gemüse-Spaghetti-Reibe-Spirale, die ich diese Woche erstanden habe. Habt ihr schon einmal Zucchini-Spagetthi mit selbstgemachtem Basilkum-Koreander-Petersilienpesto mit Pinienkernen, weißen Bohnen und Putenbruststückchen gegessen? Das macht mich jetzt noch glücklich. Hmm.

    Happy Sunday aus Portlandia.

    Maika

    • Fee Vogel
      10. Februar

      Oh, das klingt super lecker, liebe Maika – das Rezept hätte ich auch sehr gerne. Schickst Du es mir?
      Und Instagram find ich auch grandios…bin ja auch noch Newbie und finde jeden Tag tolle neue Sachen.
      Danke fürs Glück teilen; geteiltes Glück ist doppeltes Glück 🙂
      xxx, f.