Wochenglück vom 2. August 2015

Posted on

Hallo August, mein Lieblingsmonat! Wöchentlich fragt Fräulein Ordnung “Was hat mich diese Woche glücklich gemacht?” und zeigt die Antworten in einigen Bildern. Ich mache mit, denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück…

Aktuelle Ausgabe des Zeitmagazins
…besonders in Zeiten ohne oder mit wenig Zeit. Seit Mai passiert hier auf dem Blog wenig und ich bin froh, wenn ich es zum Wochenglück schaffe – und das obwohl ich so viele Ideen und Projekte im Kopf habe und am liebsten ständig basteln, backen und bloggen würde. Ein bisschen Zeit zum Lesen macht mich deshalb schon sehr glücklich. Und der Leitartikel zum ständigen Onlinesein war ein echter Weckruf. Besonders die Gedanken dazu, dass man,wenn man morgens gleich als erstes auf sein Smartphone schaut, das Telefon bestimmen lässt, woran man denken soll. Wir oft habe ich morgens meine Mails gelesen und mich dann gleich geärgert? Ich überlege nun, ob ich mal einen handyfreien Samstag einführe. Mal sehen… Den Artikel kann ich auf jeden Fall sehr empfehlen.
Bild des Buchs "Das Rosie-Projekt"
Aus der Rubrik Freundschaft gibt es gleich zwei Fotos in dieser Woche. Diese liebe Post, die mich erreichte…
fairylikes-panda
…und die lustigen Haribo-Pandas, die Teil eines Carepakets waren, das wir von unseren Freunden Mr. und Mrs. Mini bekommen haben. Wir hatten ja  bereits die vergangenen drei (!) Monate nur eingeschränkten Zugang zu unserer Küche, aber seit dieser Woche und bis Ende August sind wir nun komplett küchenlos. Da war das Überraschungspaket mit aufmunternden Worten und süßen und salzigen Leckereien für Menschen „mit ohne Küche“ ein echter Lichtblick. Danke an Lena und die Minis für Eure Freundschaft.

Ebenso glücklich – auch wenn ich leider kein Foto dazu habe – hat mich das kurze Wiedersehen mit verschiedenen Freundinnen aus der Schweiz und aus Paris in der vorletzten Woche gemacht. Da ich letzte Woche das Wochenglück hier nicht festgehalten habe, will ich Euch doch hier einen Platz einräumen. Auch wenn ich wenig Zeit hatte und angespannt war, haben mir die Treffen wieder gezeigt, dass Freundschaft nichts mit der Menge an Telefonaten, Emails oder der Häufigkeit des Wiedersehens zu tun hat. Und ich bin dankbar, dass das so ist.

fairylikes-vanillamind
Dankbar war ich auch für die unglaublich vielen lieben Nachrichten, die ich zu meinem Interview bei der lieben Melina von Vanilla Mind erhalten habe. Ich war ehrlich gesagt anfangs etwas unsicher, als sie mich gerne zu meinem Job als Arbeitgeberin befragen wollte, und jetzt bin ich doch ein bisschen stolz, dass ich mich getraut habe. Ein echter Wochenglücksmoment am Montag und darüber hinaus…
Baby und Hund auf dem Gras
Was wäre das Wochenglück ohne die Mininichte und Frau Hund?

Glückliche Sonntagsgrüße von

F.

Und falls Du fairy likes magst, dann kannst Du meinen Blog auch per Mail oder bei Bloglovin abonnieren oder mir bei Facebook und instagram folgen. Alle Möglichkeiten findest Du auch rechts in der Seitenleiste.

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Comments
  • miss-red-fox
    2. August

    Schön, wieder von Dir zu hören bzw. zu lesen! Ich bin gespannt auf das Interview mit Dir, ich werde das lesen! Liebe Grüße aus der Ferne, Ioana

    • Fee Vogel
      3. August

      Danke, liebe Ioana! ja, das Interview war echt eine ganz neue Erfahrung – ich bin gespannt, was Du sagst. Liebe Grüße von fee