Black and White-Wochenglück vom 9. Mai 2015

Posted on

Wöchentlich fragt Fräulein Ordnung „Was hat mich diese Woche glücklich gemacht?“ und zeigt die Antworten in einigen Bildern. Ich mach mit, denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück. Hier ein Blick durchs Schlüsselloch meiner Woche…

…die sehr schwarz-weiß war. Ich habe mich diese Woche viel geärgert, war gestresst und angespannt. Hab vielleicht auch manchmal ein bisschen schwärzer gesehen, als unbedingt nötig. Und dann gab es auch immer wieder weiße Lichtblicke dazwischen. Schöne Momente, liebe Worte, tolle Neuigkeiten. Daran möchte ich Euch teilhaben lassen und ich bin sicher, dass die kommende Woche dann auch wieder farbenfroher wird.

Schwarze, große Giesskanne vor einer Hauswand
Nachdem unser Zuhause wieder zu einer Baustelle geworden ist und wir aktuell ohne Küche, aber dafür mit ganz viel Küchenequipment im Wohnzimmer leben, freue ich mich besonders an unserem Garten. Herr F. hat den Rasen gemäht und wenn das Wetter schön ist, können wir einfach draußen sitzen und das Chaos drinnen vergessen. Das macht glücklich. Besonders liebe ich auch unsere mattschwarze Gießkanne, die ich vorletzte Woche in Holland entdeckt habe. Da sehe ich gerne schwarz.
Teller mit auf schwarzem Untergrund mit einem schwarzen Eichhörnchen bemalt.
Ich habe ja schon einmal von unserem Eichhörnchen Özil berichtet. Es hat inzwischen einen aus Porzellan, der nicht ganz so schreckhaft ist. Meine Mutter meint, dass man es sich schön machen soll – besonders, wenn man sich nicht danach fühlt. Und ich muss sagen: es hilft. Dekoglück ahoi.
fairylikes-frauhund
Frau Hund macht mich immer glücklich – da kann ich noch so genervt sein. Nachdem mein erster Hund Sunday, den ich vor vielen Jahren mit meinem damaligen Freund kaufte, letzte Woche starb, wurde mir noch einmal bewusst, wie viel Glück diese Tiere in unser Leben bringen.
Drucke von jeannette Mokosch auf schwarzem Hintergrund
Zum Ende der Woche hat mir die tolle Post von Jeannette (ich hatte Euch ja bereits hier *klick* von meinem Gewinn bei ihr berichtet) einen Glücksmoment beschert. Vielleicht habt Ihr schon das Bild von dem einmalig schönen Umschlag bei instagram gesehen – das ist nun der Inhalt: Eine Mappe mit meinem Namen und die drei wunderschönen Drucke, die ich mir ausgesucht habe. Natürlich waren Vögel dabei. Und zwei poetische Sätze rund um Entscheidungsfreude und Jugend.

Kein Bild habe ich für zwei glückliche Überraschungen – einmal eine besonders nette berufliche Mail mit einem Kompliment zu unserer Agenturwebsite. Da wir fast alles an dieser Website selbst entwickelt, lange gebrütet und gestaltet haben, freut es natürlich doppelt, wenn sie den Besuchern dann auch gefällt.

Besonders glücklich hat mich aber die Nachricht gemacht, dass eine meiner liebsten Freundinnen eine anstrengende Prüfung bestanden hat! Hoch die Tassen, das muss gefeiert werden. Hoffentlich bald mit viel Sonne.

Und wie war Eure Woche – schwarz, weiß oder kunterbunt?

Habt es schön,

F.

Und falls Du fairy likes magst, dann kannst Du meinen Blog auch per Mail oder bei Bloglovin abonnieren. Beide Möglichkeiten findest Du rechts in der Seitenleiste.

Merken

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

8 Comments
  • miss-red-fox
    9. Mai

    Oh, liebe Fee, das tut mir aber sehr leid wegen Sunday (schöner Name…)!!!
    Aber ich hoffe, Dir geht es bald besser und dass Ihr bald Eure Küche benutzen könnt! Die Kanne ist toll…
    Liebe Grüße,
    Ioana

    • Fee Vogel
      9. Mai

      Ach, Du bist lieb, Ioana. Auch wenn Sunday schon lange nicht mehr bei mir gelebt hat, war er eben doch auch immer noch irgendwie „mein“ Hund. Aber ich habe ja Glück und Herr F. teilt Frau Hund mit mir… Lieben Gruß, fee

  • Hatte auch eine tolle Woche.
    ich freu mich besonders über die Slakline die mein Freund gestern bestellt hat.. endlich im eigenen Garten üben 🙂

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    • Fee Vogel
      11. Mai

      Oh, wie toll! Ich übe auch ab und zu, aber bin leider noch richtig schlecht ;-). Berichte mal, wie es Dir ergeht… Liebe Grüße, fee

  • mkra
    11. Mai

    Liebe F.
    Das tut mir so leid mit Sunday, ich meckere ab und and wegen den ewigen Spaziergaengen mit unserem Beagle und das hat mich wieder gelernt, es doch zu schaetzen bevor es zu spaet ist. Wir hatten auch mal eine Katze, die hiess Sunday Whitesocks 🙂 und wir mussten sie in Holland zureuck lassen als wir umgezogen sind aber sie blieb unsere Katze und als sie starb ist eine ganze Aera zusammen gebrochen – aber es bleiben die guten Erinnerungen, ich hoffe auch fuer dich.. LGKarin

    • Fee Vogel
      11. Mai

      Liebe Karin, vielen Dank für Deine lieben Worte! Sunday war wirklich ein toller Hund und da er die letzten Jahre nicht bei mir gelebt hat, geht es mir deutlich besser als meinem Exfreund, der ihn wirklich sehr vermisst. Aber er hat uns viele gute Erinnerungen da gelassen… Sunday Whitesocks ist übrigens auch ein grandioser Name! Liebe Grüße, fee

      • mkra
        12. Mai

        Liebe Fee
        Herzlichen Dank auch dir fuer’s ‚vorbei schauen,‘ ich fange erst langsam an, also ist das Bloggen relativ neu fuer mich. Ja unsere Sunday haben wir an einem Sonntag bekommen und sie hatte vier weisse Pfoetchen ach und ich glaube wie wurde sogar an einem Sonntag geboren. Ich kann mir vorstellen, das man so ein liebes Hundewesen extrem vermissen kann. Mich wuerde interessieren wie er zu seinem schoenen Namen kam? HGKarin

  • Cooler Artikel, danke für die Infos!